Produkte

Materialtypen (Werkstoffe)

Polyethylen (PE)

Produkte aus Polyethylen sind umweltfreundlich, weil 100%ig recyclingfähig, aber auch verrottbar, grundwasserneutral und unbedenklich verbrenn- oder deponierbar.

Polyethylene haben einen guten Brennwert und verbrennen rückstandsfrei zu Kohlendioxid und Wasserdampf.

Polyethylene enthalten keine Weichmacher und sind frei von Halogenen, Chlor, Schwefel, Silikonen und Schwermetallen wie Cadmium, Blei oder sonstigen Stabilisatoren. Polyethylene sind toxikologisch unbedenklich und lebensmittelverträglich. Je nach Kundenwunsch oder Einsatzzweck verarbeiten wir LDPE, HDPE und MDPE-Folien in den verschiedensten Ausführungen.

Polypropylen (PP)

Für lösemittelhaltige Füllgüter und für Heißabfüllung bis 160°C. Lebensmittelrechtlich unbedenklich nach Bedarfsgegenständeverordnung (BGVV), nach EU-Richtlinie und für die USA nach FDA.

Polyamid (PA)

Geeignet für lösemittelhaltige Füllgüter und für Heißabfüllungen bis 180°C.

Coextrusionsfolien

  • EVOH - Verbunde: Gute Barriereeingenschaften gegenüber Sauerstoff.
  • PA - Verbunde: Gute Barriereeigenschaften gegenüber Sauerstoff und lösemittelhaltigen Füllgütern. Kann auch in elektrisch leitfähiger Ausführung geliefert werden.
  • Aluminium - Verbunde: Mit PP oder PE- Innenschicht bester Barriereschutz für hygroskopische Güter oder reaktive Hotmelts. Hitzebeständig von 80°C bis kurzfristig 180°C.

Materialtypen: Hitzebeständig
LDPE: - lebensmittelecht
  • antistatisch
  • elektrisch leitfähig
80 – 90°C
HDPE: - lebensmittelecht  
  • antistatisch
bis 120°C
PP: - lebensmittelecht 125 – 140°C
Alu: - Barrierefolie gegen:
  • Wassererdampfdurchlässigkeit
  • Luftfeuchtigkeit
80 – 160°C